Jungsenioren Saison 2014

 

Die Saison 2014 begann am 03.05.2014. Wir waren zu Gast bei GC Repetal. Neben dem zweiten Spieltag, welcher am 10.05.2014 auf unserer Golfanlage stattfand, folgten noch weitere Spiele am 14.06 beim GC Oberberg, 05.07 beim GC Georghausen und am 16.08. auf der Golfanlage des Gut Heckenhof.

Am Ende dieser Spielzeit konnte der GC Heckenhof mit einen Ergebnis von 493 Schlägen sowie der GC Oberberg mit 531 Schlägen den direkten Aufstieg in die 5. Liga feiern. Der GC Gimborner Land belegte mit 585 Schlägen über CR den 3. Platz und verfehlte am Ende nur um 8 Schläge einen möglichen Aufstieg als Bestplatzierter Dritter nur sehr knapp einen möglichen Aufstieg.  

Die Stimmung bei allen Spieltagen war ausgesprochen freundlich und alle Clubs gaben sich hinsichtlich der Verpflegung mit Essen und Getränken große Mühe. Desweiteren fanden die Wettspiele bei allen Spieltagen auf top gepflegten Anlagen statt. Alle Clubs gaben sich große Mühe, Ihre Golfanlagen perfekt zu repräsentieren. Viele neue Golf-Freundschaften konnten auch in dieser Spielzeit geknüpft werden. 

Wir gratulieren dem Golfclub Heckenhof sowie dem Golfclub Oberberg ganz herzlich zum Aufstieg in die 5. Liga und wünschen in der neuen Liga viel Erfolg für die nächste Saison.

Die Jungsenioren des Golfclubs Gimborner Land:

Reinhold Feistl, Thomas Schoor, Gerhard Langlotz, Dirk Töpfer, Wilfried Zientek, Dietmar Hess, Charly Böhnke, Giovanni Carbotta


Jungsenioren Golfclub Gimborner Land

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, um die Jungsenioren Herrenmannschaft vorzustellen.

Nach mehreren Jahren im Willy-Schniewind Wettbewerb spielen wir nun in der 6. Liga der Jungsenioren-Mannschaftsmeisterschaft. In der letzten Spielzeit 2013 wurde der Aufstieg in die 5. Liga denkbar knapp verpasst. Nach 6 Spieltagen mussten wir uns am letzten Spieltag mit einem Schlag Rückstand gegenüber dem GC Siegen-Olpe geschlagen geben und verpassten somit den Aufstieg.

Dieses Jahr heißen die Gegner: GC Gut Heckenhof 2, GC Oberberg 2, GC Repetal 2, GC Schloß Georghausen 2.

 

Ab welchem Alter ist man berechtigt Jungsenioren zu spielen?
Jahrgang 1979 und älter

 

Vorgabegrenzen (DVG-Stammvorgabe)                                                                                                          

 Die addierte Höchstvorgabe aller 6 Spieler darf nicht Höher als -90,0 Betragen. Die Vorgabe einzelner Spieler darf -36,0 nicht überschreiten. Aktuell besteht die Jungseniorenmannschaft aus folgenden Spielern:

Markus Holthaus, Reinhard Feistl, Thomas Schoor, Dietmar Hess, Dirk Töpfer, Gerhard Langlotz, HW-Böhnke, Wilfried Zientiek, Giovanni Carbotta

Sofern es Interessenten im Club gibt, die an den Mannschaftspielen teilnehmen möchten, können sich gerne bei mir melden (Tel. 01704754138)

 

Willy Schniewind- Mannschaftspreis

Besser lief es dagegen beim  Willy Schniedwind-Mannschaftpreis (WSMP). Dieses Turnier wurde auf dem Golfplatz des GC Kürten ausgetragen und mit dem Aufstieg in die 4. Liga gekrönt. Dabei spielen die Mannschaften (6 Spieler/innen eines jeden Clubs) am Samstagvormittag zunächst eine Runde Zählspiel und anschließend nachmittags eine Runde Lochspiel-Zweier.

 

Folgende Spieler gehörten der Aufstiegsmannschaft an:

Ilona Töpfer, Dirk Töpfer, Thomas Schoor, Chris Beyer, Reinhold Feistl, Dietmar Hess, HW Böhneke, Giovanni Carbotta

Dieses Jahr treffen wir u.a. auf folgende Gegner:

GC Kürten, GC Leverkusen, GC Schloss Auel, GC Gut Lärchenhof, GC H.Amecke (Sorpe)

 

Ab welchem Alter ist man berechtigt beim WSPM zu spielen?
- keine Altersbegrenzung -

 

Vorgabegrenzen (DVG-Stammvorgabe)                                                                                                          

Die Vorgabe einzelner Spieler/innen darf -36,0 nicht überschreiten.

 

 

Giovanni Carbotta

-          Jungsenioren Captain -