Wer darf den Ball (z.B. in hohem Gras) identifizieren? Regel 12-2.

Der Spieler ist dafür verantwortlich, daß er den richtigen Ball spielt. Jeder Spieler sollte seinen Ball kennzeichnen.

Außer im Hindernis darf der Spieler straflos einen Ball, den er für seinen eigenen hält, zum Zweck der Identifizierung aufnehmen – und in dem zur Identifizierung erforderlichen Ausmaß reinigen. Erweist sich der Ball als Ball des Spielers, so muß er ihn zurücklegen. Bevor er den Ball aufnimmt, muß der Spieler die Absicht dazu seinem Gegner im Lochspiel bzw. seinem Zähler oder einem Mitbewerber im Zählspiel ankündigen und die Lage des Balls kennzeichnen. Sodann muß er Gegner, Zähler oder Mitbewerber Gelegenheit geben, das Aufnehmen und Zurücklegen zu beobachten. ...

Es ist immer der Spieler, der seinen Ball identifizieren muß, da er auch die Verantwortung trägt, dabei keinen evtl. Regelverstoß zu begehen und auch den richtigen Ball zu spielen.

Spieler A hebt den Ball von Spieler B auf (versehentlich oder absichtlich). Muss A ihn auch zurückleg

Spieler A hebt den Ball von Spieler B auf (versehentlich oder absichtlich). Muss
A ihn auch zurücklegen?

Regel 20-3.a.
Antwort:
Ein Ball, der nach den Regeln hinzulegen ist, muß vom Spieler oder seinem Partner hingelegt werden. Ist ein Ball zurückzulegen, so müssen ihn der Spieler, sein Partner oder die Person, die ihn aufgenommen oder bewegt hatte, an der Stelle hinlegen, an der er aufgenommen oder bewegt worden war. Für irgendeinen Regelverstoß ist dabei in jedem dieser Fälle der Spieler verantwortlich.

Kann die Spielleitung vor einem Wettspiel das betreffende Wettspiel als "nicht vorgabenwirksam"

Kann die Spielleitung vor einem Wettspiel das betreffende Wettspiel als "nicht vorgabenwirksam" erklären?

Antwort:
Die Vorgabenwirskamkeit eines Wettspiels kann vor dem Wettspiel nur vom Vorgabenausschuß eines Vereins unter Nennung einer Begründung aufgehoben werden, da nur der Vorgabenausschuß für alle Fragen zuständig ist, die das Vorgabensystem betreffen.
Die Spielleitung hat nur festzustellen, ob die Ergebnisse des Wettspiels den Anforderungen von Ziffer 16-1. (Seite 25) des DGV-Vorgabensystems entsprechen.

eprivacy