Eine Driving Range ist eine Übungswiese für Golfer. Zur Driving Range gehört eine Abschlagshütte sowie ein Ballautomat. Da der Rasen auf den Abschlägen durch Schläge sehr strapaziert wird, schlagen die Spieler oft von Kunststoffmatten ab, deren Eigenschaften denen des Fairways entsprechen. Damit die Golfer auch ihren Abschlag vom Tee trainieren können, besitzen die Matten häufig einen elastischen Kunststoff-Zylinder, der das Tee ersetzt. Unsere modenen Abschlagmatten sind so ausgelegt, dass Sie Ihr eigenes Tee verwenden können. Lediglich unsere Abschlagmatten der überdachten Abschlaghütte werden bei Bedarf mit sogenannten "Rubbertees" bestückt. Diese erhalten Sie bei uns im Sekretariat.

Der Golfer kann sich auf dieser Anlage gegen eine Gebühr einen Eimer mit Bällen entleihen und diese zur Verbesserung seiner Schlagtechnik übungsweise in die Weite oder auf bestimmte Ziele schlagen.  Die auf der Übungswiese liegenden Bälle werden einmal täglich durch eine Ballsammelmaschine wieder eingesammelt. Allgemein ist es nicht gestattet, die auf der Übungswiese liegenden Bälle wieder aufzuheben.

Um Verletzungen vorzubeugen, ist das Betreten der Grünfläche nicht empfehlenswert und in der Regel durch den Betreiber untersagt.

eprivacy